Als iCal-Datei herunterladen
Maria Blumencron
Dienstag, 29. Mai 2018, 20:00

Maria Blumencron.JPG

Multimediale Lesung und spirituelles Klangkonzert

Maria Blumencron liest aus ihrem neuesten Buch „Am Ende der Welt ist immer ein Anfang“: Eine Lesung, in der sie in humorvoller Weise über ihr persönliche Lebensgeschichte, Scheitern mit 50 Jahren "in allen Bereichen“ und Neuanfang berichtet.

Musik mit Mario Triska (violin) und Claus Rückbeil (flute)

Der Zigeuner-Geiger Mario und der etablierte Jazz-Gitarrist Claus erschaffen ihre Musik aus der Eingebung des Moments. Sie verbindet Klang, Energie und alle anwesenden Menschen zu einem Ganzen.

Maria von Blumencron wurde 1965 in Wien geboren. Nach einer Schauspielausbildung und jahrelanger Arbeit vor der Kamera brachte das Schicksal der tibetischen Flüchtlinge sie hinter die Kamera. Für ihre Dokumentation „Flucht über den Himalaya “ wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Juliane-Bartes-Medienpreis 2013 in Hannover. Heute ist Maria von Blumencron Autorin zahlreicher Bücher und Drehbücher. Sie ist Filmemacherin, Multivisionsreferentin und leitet spirituelle Reisen nach Südfrankreich

Ort Leibniz Theater
Eintritt 21,90 / 18,90 (Erm.)
Reservierung unter der 0511 / 590 905 60 Anmeldung erwünscht, Spontanbesuche willkommen

HIER TICKET BUCHEN